High Speed oder Feinfühligkeit: Dieser Widerspruch beim Positionieren löst sich mit Linearmotorachsen auf.

Die neuen Linear-Direktantriebe erlauben ein schnelleres und feinfühligeres Einlegen als frühere Roboter.

Dank des modularen Aufbaus sind Linienportale, Flächen- oder Raumportale möglich, um ihr Werkstück in Ihrer gewünschten Taktzeit zu positionieren. Bei feinfühligen Montage- oder Bestück-Applikationen sind sowohl das schwimmende als auch das Kraft-Weg-überwachte Fügen möglich.

Mit Linearmotoren können sehr hohe Beschleunigungen und Geschwindigkeiten erreicht werden, und das bei gleichzeitig sehr hoher Positionier- und Wiederholgenauigkeit.

Anwendungen:

  • High-Speed-Taktzeiten unter einer Sekunde
  • Kraft-Weg-überwachte Positioniervorgänge
  • Bestückvorgänge (schwimmende Lagerung)