Roboterzelle zum Depalettieren von Blechrohlingen

Tat:

Unser ausgeklügelter Depalettierer mit variabel einstellbarem Robotergreifer und flexiblen Rohling-Aufnahmen ermöglicht es über zwei Antriebe Rohlinge von 21 verschiedenen Blechrohmaße abzustapeln und einer Abkantpresse zuzuführen.

Branche:

Medizintechnik

Erfolg:

Die Auftragsdaten werden direkt aus SAP übermittelt, der Auftrag wird am PC (WinCC) einem Palettenplatz zugeordnet. Die SPS steuert den kompletten Anlagenablauf, die Schnittstelle der Abkantpresse ist über Ethernet angebunden. Während der Abarbeitung eines Auftrages kann hauptzeitparallel zum Abstapeln vom Bediener die nächste Palette beladen werden. Der Auftragswechsel mit Formatverstellung findet vollautomatisch statt, somit ist ein stillstandloser Austausch der Rohlinge möglich und der Greifer stellt sich über zwei Servoeinheiten auf das Rohlingmaß ein. Der Werkstückträger muss nicht umgerüstet werden sondern kann alle möglichen Zuschnittvarianten Aufnehmen.

Hierbei übernahmen wir die mechanische und elektrische Konstruktion, Montage und die Programmierung von SPS, Roboter und PC. Ebenso beinhaltet unsere umfassende Leistung die E-Konstruktion, den Schaltschrankbau sowie die Anlageninstallation.

Beim Zuschlag für dieses Projekt konnten wir uns gegen vier namhafte Marktbegleiter durchsetzen.

Technologien:

  • Fanuc M-710iC/45M
  • 7. und 8. Roboterachse
  • Fanuc R30iB mit DCS
  • Siemens S7 – 1515F
  • Siemens WinCC V7
  • Siemens ComfortPanel
  • SolidWorks